Naturkäserei TegernseerLand e.G.

  • slider-aktuelles-01.jpg
  • slider-aktuelles-02.jpg
  • slider-aktuelles-03.jpg
  • slider-aktuelles-04.jpg
  • slider-aktuelles-05.jpg
  • slider-aktuelles-06.jpg

Fröhliche Kinderaugen statt Weihnachtspost

Fröhliche Kinderaugen statt Weihnachtspost



Die Naturkäserei TegernseerLand verzichtet dieses Jahr ganz bewusst auf die obligatorische Weihnachtskarte. Denn die Heumilch-Käser aus Kreuth rund um den Vorstand Hans Leo haben sich dafür entschieden, das gesparte Geld dieses Jahr sinnvoller einzusetzen. Das Caritas Kinderdorf in Irschenberg freut‘s.

Es ist jedes Jahr das gleiche. Viele Gedanken um die Weihnachtspost an Kunden, Lieferanten und Genossenschaftler. Die Ideen werden hierbei von Jahr zu Jahr kreativer – dabei aber auch aufwändiger und teurer. „Wir haben uns dieses Jahr ganz bewusst dafür entschieden, das gesparte Geld sinnvoller einzusetzen“, erläutert Hans Leo, Vorstand der Naturkäserei TegernseerLand e.G. „Denn was gibt’s schöneres als fröhliche Kinderaugen.“

Aus diesem Grund durften sich die Vertreter des Caritas Kinderdorfs Irschenberg am 18. Dezember über eine tolle Weihnachtsüberraschung freuen: Für alle elf Kinderdorf-Gruppen wurden Käse- und Brotzeitplatten zubereitet und von den Kindern und Betreuern des Caritas Kinderdorfs in Empfang genommen. Außerdem erhielten die Kinder eine Führung durch die Naturkäserei, bei der auch alle Käsesorten getestet wurden. „Wir freuen uns sehr über die Einladung und unsere Kinder lassen sich an den kommenden Tagen den Käse schmecken. Wahrscheinlich bereits schon heute Abend“, freut sich Annette Ehnes, Bereichsleiterin im Caritas Kinderdorf. „Weihnachten ist, wie überall, bei uns auch ein sehr besonderes Ereignis. Jedes der Gruppen und Familienhäuser hat eigene Traditionen – wie in einer Großfamilie kommen aktuelle und ehemalige Bewohner zusammen, der Weihnachtsbaum wird geschmückt und nach dem Krippenspiel wird natürlich beschert.“

Im kommenden Frühjahr werden die Kinder des Kinderdorfs außerdem nochmals auf einen Bauernhof der Naturkäserei eingeladen und dürfen dort einen unvergesslichen Tag verbringen.




Auf beigefügten Bildern sind zu sehen, von rechts nach links: Hans Leo (Vorstand Naturkäserei), Franz Stuffer (stellvertretender Geschäftsführer Naturkäserei), Annette Ehnes (Bereichsleiterin und stellvertretende Dorfleitung, Caritas Kinderdorf), Kinder, Frau Klasna (Bereichsleiterin Caritas Kinderdorf)n.

nach oben