Naturkäserei TegernseerLand e.G.

Die Entstehung

 

Der Milchpreis im freien Fall, der Ruf des Lebensmittels Milch immer wieder durch Skandale erschüttert, ein ganzer Berufsstand und mit ihm ganze Regionen in der Hand internationaler Großkonzerne und Spekulanten. – Was hier drastisch zugespitzt formuliert ist, sind drei von vielen Ursachen, die 2007 zur Gründung der Genossenschaft „TegernseerLand“ führten. Ein gutes Dutzend von Landwirten aus dem Tegernseer Tal beschloss, die Verantwortung für Qualität, Veredelung und Vermarktung des wertvollen eigenen Produktes Milch selbst in die Hand zu nehmen.


Ziel war es, eine höhere Wertschöpfung zu erzielen, die traditionelle Landwirtschaft zu stärken und auf diese Weise nicht zuletzt die attraktiven heimischen Landschaftsstrukturen zu erhalten.


2009 wurde mit dem Bau der Naturkäserei begonnen. Schon ein Jahr später, am 1. Juni 2010, nahm die Produktion der Heumilch-Spezialitäten ihren Anfang. Anteilszeichner aus allen Bevölkerungsschichten, verteilt über das gesamte Bundesgebiet und daru¨ber hinaus, machten dies möglich. Bis zum heutigen Tag schenken über 1.400 Anteilseigner der Naturkäserei TegernseerLand e.G. ihr Vertrauen. Neben der finanziellen waren und sind dabei auch die ideelle Unterstützung, Zuspruch und Verbesserungsvorschläge für uns von großer Bedeutung.


Die genossenschaftliche Struktur ist der Garant dafür, dass das Unternehmen auch in Zukunft in bäuerlicher Hand bleibt.

 

nach oben